inspiriert

Ramadan Mubarak

11. März

“Wir wünschen Ihnen im Kreis Ihrer Angehörigen und Gemeinden einen gesegneten Ramadan.
In diesem Monat der Besinnung und der Mitmenschlichkeit gebe Gott Ihnen Hoffnung und
Orientierung, besonders in diesen bewegten Zeiten.” Mit diesen Worten beginnt ein gemeinsames Grußwort der evangelischen Landeskirchen und katholischen Bistümer in Nordrhein-Westfalen an die Verantwortlichen in den muslimischen Gemeinschaften und die muslimischen Gläubigen zu Beginn des Fastenmonats Ramadan am 11.03.2024.

Bis zum 09.04.2024 sind Muslime angehalten, von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang auf Nahrung, Trinken, Zigaretten sowie Sex zu verzichten. So soll eine Besinnung auf Demut und Mitgefühl mit anderen Menschen ermöglicht werden. Erstmalig gibt es in zwei deutschen Städten (Köln und Frankfurt) auch eine öffentlich angebrachte Beleuchtung in den Fußgängerzonen.

Autorin, Lektorin, Redakteurin von Beruf. Im Fresh X-Netzwerk und an der CVJM-Hochschule. Mitarbeitende, Mitdenkende, Mitgestaltende in Kirche. Suchende, Sehnende, Scheiternde, Fragende, Findende, Fordernde im Privaten.