inspiriert

54 – Göran, wie ist es, aufgebrochen zu sein?

24. Januar

Göran Schmidt ist Pionier durch und durch. Er fährt mit einem umgebauten Bulli durch die Welt, baut mit Jugendlichen Baumhäuser oder fährt mit dem Kajak zwei Wochen alleine durchs Braunbärenland. Jetzt zieht er in ein Tinyhaus direkt neben seinem aktuellen Projekt auf einer badischen Waldlichtung.

Mit uns spricht er über Metaphern, Prozesshaftigkeit, Safe places, große Tanker und das Loslassen.

Zur Folge

Achim Härtner

Prorektor für Lehre und Studium und Professor für Praktische Theologie (E. Stanley Jones Chair of Evangelism) an der Theologischen Hochschule Reutlingen
Leiterin der Leuchtturm-Arbeit auf dem Distelberg (sozial-diakonische Arbeit und Gemeinde in Gründung im Plattenbau)