inspiriert

Joachim Lenz, wie rettet man Menschenleben?

26. April

Joachim Lenz ist Pfarrer in Jerusalem – und war Pressesprecher des Bündnisses United4Rescue, das zwei Seenotrettungsschiffe ins Mittelmeer schickte und vier Forderungen stellt: Pflicht zur Seenotrettung, keine Kriminalisierung, faire Asylverfahren und „sichere Häfen“ ermöglichen.

Im Gespräch erzählt er uns, wie man ein solches Bündnis schmiedet und zusammenhält. Und plötzlich waren wir auch bei der Fresh X-Bewegung der 90er-Jahre.

Zur Folge

Prorektor für Lehre und Studium und Professor für Praktische Theologie (E. Stanley Jones Chair of Evangelism) an der Theologischen Hochschule Reutlingen
Leiterin der Leuchtturm-Arbeit auf dem Distelberg (sozial-diakonische Arbeit und Gemeinde in Gründung im Plattenbau)