Wie kann Kirche neu Gestalt gewinnen für Menschen, die bisher noch keinen Kontakt zu einer Gemeinde haben? Bei dem ersten österreichischen Netzwerktag im BIERkulturHAUS Obertrum steht besonders diese Frage im Zentrum. Gemeinsam kommen wir dem Ansatz, den Stolpersteinen und der Verheißung von neuen Ausdrucksformen von Kirche auf die Spur. 

Weitere Infos gibt es hier

Als Hoffnungsträger brauchen wir immer wieder Inspiration, Ermutigung und Neuausrichtung. Für uns selbst und unsere Gemeinden. Dafür steht der Willow Creek Leitungskongress wie kein zweiter. Lassen wir uns gemeinsam mit Tausenden von Christen aus allen Denominationen bei diesem Kongress neu bewegen und begeistern. Für Haupt- und Ehrenamtliche mit Leitungsaufgabe, Mitarbeitende in Gemeinden, Organisationen, Initiativen und Nachwuchsleiter. Als Referenten sind unter anderem Prof. Dr. Michael Herbst und Dr. Christian Hennecke bei dem Kongress dabei. Auch ein Fresh X-Stand ist vor Ort. 

Mehr Infos gibt es hier.

Berliner Luft kann an manchen Stellen durchaus nach dem Reich Gottes riechen. Die Studienreise Berlin des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg begibt sich mitten hinein in diese Großstadt. Mit einer Mischung aus Besuchen vor Ort, Gottesdienst-Erlebnis am Sonntag und Begegnungen mit inspirierenden Praktikern ist die Studienreise vor allem für Interessierte aus Württemberg, die außer Alex und Reichstag noch andere "Sehenswürdigkeiten" im Berliner Umfeld kennenlernen wollen. Neben dem Kontakt zu missionalen Initiativen stehen außerdem inhaltliche Impulse, Gesprächsrunden und Zeiten der Reflexion im Mittelpunkt. 

Zu weiteren Informationen und zur Anmeldung geht es hier

Wir liegen falsch, wenn wir meinen, dass Missionare nur in anderen Ländern gebraucht werden, aber nicht hier in Deutschland. Denn erstens: Deutschland ist ein Missionsland. Und zweitens: Kirche ist Mission. Sie hat nicht eine Mission. Sie ist Mission. Denn wenn wir als Gemeinde aufhören, uns von Gott senden zu lassen, hören wir auf, Kirche Christi zu sein. 

Rund um das Thema Mission gestaltet das forum e ein abwechslungsreiches Programm mit spannenden Impulsen, praxisorientierten Workshops und geistlichen Zeiten. Für Fresh X-Interessierte bietet sich besonders der Workshop "Radikal missional - wie wir mit Fresh X eine neue Lebenseinstellung für unser Christsein gewinnen können" an. 

Weitere Infos gibt es hier

Beim Katholikentag sind alle eingeladen. Was uns eint, sind die drängenden Fragen der Zeit. Unter dem Thema "Suche Frieden" (Psalm 34) schafft der Katholikentag einen Raum zum Diskutieren, Beten, Singen und Tanzen, Feiern und Innehalten. Mit Podiumsgesprächen, Workshops, Ausstellungen, Konzerten und verschiedenen Gottesdiensten ist für jeden etwas dabei. Fresh X stellt sich mit einem Stand vor, der zu Gesprächen, Zukunftsträumen, Diskussionen und gegenseitiger Vernetzung einlädt. 

Das Programm des Katholikentages ist ab April 2018 online. Zur Anmeldung geht es schon jetzt hier

Die Kirchenerneuerungsbewegung "Fresh Expressions of Church" aus der anglikanischen Kirche macht viele neugierig. Was sind das für "frische Ausdrücke"? Wie kann "regenerative Kirchenentwicklung" aussehen? Sandra Bils und Maria Herrmann aus der ökumenischen Bewegung Kirche2 in Hannover machen diese Perspektive auch für unsere Kontexte fruchtbar. Traditionell und innovativ - das ist für die beiden kein Widerspruch. Dieser Workshop richtet sich vor allem an Pastoren und Pastorinnen, Priester sowie Mitarbeitende im Verkündigungsdienst. 

Weitere Infos gibt es hier

Der "Treffpunkt Konfirmandenarbeit" ist ein etabliertes Format im religionspädagogischen Institut Loccum. Im Sommer 2018 beschäftigt sich die Veranstaltung vor allem mit den Fragen: Wo lassen sich zwischen neuen Ausdrucksformen von Kirche und Konfirmandenarbeit Verbindungen ziehen, mit denen ein gegenseitiges Lernen ermöglicht wird? Wo kann sich Konfirmandenarbeit bei den Fresh Expressions etwas abschauen als konkrete Inspiration für den Gemeindealltag? Und andersherum: Welche neuen und erfrischenden Ideen für Kirche und kirchliche Ausdrucksformen werden durch Konfirmandenarbeit ermöglicht und können entstehen? Neben konkreten Inspirationen und Praxisbeispielen soll Raum zum Austausch und zum Übertragen auf den eigenen Kontext geboten werden. Der "Treffpunkt Konfirmandenarbeit" richtet sich an alle Haupt- und Ehrenamtlichen, die in der Hannoverschen Landeskirche im Bereich Konfirmandenarbeit tätig sind. 

Weitere Infos gibt es hier

In England sind Messy Church-Gottesdienste im Rahmen der Fresh X-Bewegung entstanden, um alltagsbezogen und niederschwellig kirchendistanzierte junge Menschen mit ihren Kindern anzusprechen. Der Praxistag in "LUX - Junge Kirche Nürnberg" wird von 10-16.30 Uhr vor allem die Konzeption und Praxis dieser neuen Gottesdienstform in den Blick nehmen. Als Referentin ist Lucy Moore, die von Beginn an die Messy Church-Bewegung geprägt hat, aus England mit dabei. 

Weitere Informationen gibt es hier