Dort hingehen, wo die Leute sind

04. Januar

Mit einer besonderen Aktion hat das Ressort Kirchenentwicklung des Bistums Limburg am Heiligabend für Freude gesorgt.

Es gibt etliche Menschen, die den Nachmittag und Abend des 24. Dezembers auf der Autobahn verbringen, anstatt mit ihren Lieben in festlich geschmückten, warmen Wohnzimmern zu sitzen. Dazu gehören unter anderem Lastkraftwagenfahrer:innen, Autobahnpolizist:innen, Servicepersonal an Raststätten – und natürlich Reisende. Um ihnen auch etwas Besinnlichkeit, Geborgenheit und Weihnachtsstimmung zu ermöglichen haben sich Freiwillige des Bistum Limburgs am 24.12. nachmittags auf der Raststätte Limburg an der A3 versammelt – im Gepäck kleine Geschenke, wärmende Gedanken und Getränke und Musiker:innen, die musikalisch Weihnachten einläuteten.

Dort hingehen, wo die Leute sind, ihnen in ihrer Lebenswirklichkeit begegnen und sie in ihren Kontexten mit der frohen und freimachenden Botschaft Gottes in Berührung bringen, das sind fresh expressions of church. Egal, ob an einer Raststätte oder im Stall.

Hella Thorn

Online- und Social-Media-Redakteurin beim Fresh X-Netzwerk
Cookie Consent mit Real Cookie Banner