gott.voll-Wahrnehmungskarten

Was verbindet Menschen in Ihrer Nachbarschaft? Was ist der Soundtrack des Viertels? Wo sind Orte der Hoffnung? Unser Kartenset “GOTT.VOLL – 40 Tage aufmerksam durch den Alltag” lädt ein, sich auf eine Spurensuche zu begeben und Gott mitten im eigenen Kontext zu entdecken.

Gott, der in die Nachbarschaft zieht. Gott, der den Menschen nahe kommt, sie intensiv kennenlernt, einer von ihnen wird. Gott, der hinsieht. Gott, der wahrnimmt.

Das Kartenset GOTT.VOLL lädt dazu ein, sich 40 Tage mit Gott auf eine Reise zu begeben. Hinzugehen, hinzuhören, hinzusehen und wahrzunehmen. Sich neu auf das eigene Umfeld, die eigene Stadt, die Nachbarn, Freunde und Fremde einzulassen. Gott dort zu entdecken, wo er schon vor langer Zeit hingezogen ist. Und neu zu fragen: Was bedeutet das für uns als Menschen, als Christinnen und Christen, als Kirche und Gemeinde?

Sieh deine Umgebung mit neuen Augen!

Auf deinem Bildschirm

40 Karten als Bilddateien (jpg)

In deiner Hand

Kartenset “gott.voll”
5,00 
Kartenset “gott.voll” (Mengenpreise)
3,00 

1 Set enthält 40 Karten in Visitenkartengröße und einen Karton zur Aufbewahrung

Wie benutze ich die gott.voll-Karten?

Jeden Tag ist eine Wahrnehmungskarte dran. Es lohnt sich, zusammen mit anderen auf diese Reise zu gehen und Entdeckungen, Erkenntnisse, Fragen und Beobachtungen miteinander zu teilen: am Telefon, per Messenger, in wöchentlichen Treffen – wenn möglich an öffentlichen Orten, die für die Stadt oder das Dorf wichtig sind (z. B. Kneipen, Restaurants, Krankenhäuser, Kindergärten).

Mögliche Impulsfragen:

  • Was hat mich bei meinen Wahrnehmungen berührt und herausgefordert?
  • Was denkt und empfindet Gott wohl bei meinen Wahrnehmungen?
  • Was könnte meine Wahrnehmung für unsere Gemeinde oder Gruppe bedeuten?
  • Was bedeutet “Gute Nachricht” für Menschen, denen ich diese Woche begegnet bin?