Jesus in Luckenwalde "JiL"

Evang. Gemeinschaftsverband

„JIL“ ist eine Projektarbeit mit Perspektive Gemeinde. Die Gemeinde ist die Hoffnung für die Welt. Jesus hat Menschen versammelt, sie gelehrt und somit befähigt um sie als Hoffnungsträger auszusenden. Die Ausgesendeten haben Gemeinde gebaut. In dem missionarischen Projekt „JIL“ sollen Menschen in eine lebendige Beziehung zu Jesus Christus geführt und begleitet werden. Durch beziehungsorientierte Arbeit entstehen Freundschaften / Bekanntschaften die als Grundlage für offene Begegnungen mit Fragen und Antworten unabdingbar sind. Das Wohl der Stadt und der Menschen die darin leben ist uns ein Anliegen und somit ist soziales Engagement die diakonische Komponente um als Christen eine bereichernde Ergänzung für die Stadt zu sein. Das Evangelium von Jesus Christus erfahrbar machen, indem man versucht es vorzuleben.

Das tun wir: Die Stadt hat ein soziales Netzwerk, welches aus Schulsozialarbeitern, Jugendclubleitern, Gesundheitsamtmitarbeitern und Jugendamt besteht. In dieses Netzwerk bin ich involviert und mit diesem Netzwerk machen wir Sucht- und HIV-Prävention an den Schulen, Stadtspiele und Ferienspiele. Dadurch bin ich sehr nah an Stadtgeschehen. Desweiteren veranstalten wir jedes Jahr einen Skateboard-contest und sind somit in der Skaterszene gern gesehen. Außerdem hat sich ein Jugendgottesdienst "jesus unplugged" entwickelt der sich über 100-170 Gäste freut. Dieser findet etwa 3 mal im Jahr statt. Die Kernarbeit ist aber ein Jugendkreis der sich "Fischdünger" nennt, indem etwa 8-12 Jugendliche Jüngerschaft erleben. Neben dem Jugendkreis findet wöchentlich ein Gebteskreis (Initiative der Jugendlichen) und ein Gitarrenkurs statt. Das soll als grober Überblick genügen.

Existiert seit: 2011

Träger: GWBB Gemeinschaftswerk Berlin/Brandenburg

Anschrift: Poststraße 13, 14943 Luckenwalde, Deutschland