“Sonnengrüß Gott”

10. Januar

In der kleinen Stadt Witten am Randes des Ruhrgebiets in NRW hat kürzlich ein neues Yoga-Studio aufgemacht. Das an sich wäre keine Meldung wert. Doch es ist ein besonderes Yoga-Studio: Es ist das Institut für Christliches Yoga.

Viel wurde schon geschrieben, ja auch gewettert, es könne christliches Yoga nicht geben, es sei schließlich eine Praktik einer fremden Religion und man mache sich dadurch fremder Gottheiten zu eigen. Ein Christ könne nicht guten Gewissens Yoga praktizieren, da die Gefahr, sich dadurch vom Glauben zu entfernen, immens groß sei.

Auch Pia Wick, Gründerin und Leiterin des Instituts “Sela” kennt diese Haltung christlicher Glaubensgeschwister. Doch mit solchen Meinungen will sie sich selbst gar nicht aufhalten oder gar belasten. Sie möchte viel mehr einen (neuen) Zugang zum christlichen Glauben schaffen. Die Yoga-Stunden im Wittener Institut folgen, wie ein Gottesdienst, einem immer gleichen Ablauf. Dadurch möchte Pia Wick erreichen, dass die Teilnehmenden Yoga nicht als Trainingsherausforderung ansehen, sondern dass sie zur Ruhe kommen, Körper und Geist wahrnehmen, sich selbst etwas Gutes tun und durch zusprechende christliche Botschaften die eigene Seele und Persönlichkeit stärken. So beginnt jede Stunde etwa mit einem “Shalom”, statt einem “Om”.

Pia Wick ist überzeugt, dass die Kirche unbedingt neue Erfahrungsräume braucht – und dass die Leute auch verstärkt über neue Zugangswege mit dem Glauben in Berührung kommen wollen. So will die gelernte Bewegungspädagogin dort sein, wo die Menschen eh hingehen wollen, will sie dort erreichen, wo sie ihre Seelen und ihren Geist ohnehin öffnen. Neben “normalen” Yoga-Stunden bietet “Sela” auch Yoga-Gottesdienste an. Aktuell sowohl online als auch im Institut vor Ort. Offen sind die Kurse und Gottesdienste sowohl für Christen als auch Nichtchristen. Willkommen ist jede und jeder, die/der Yoga praktizieren und sich mit guten, wohlwollenden Worten füllen möchte.

Die Stiftung der ebenfalls in Witten ansässigen Creativen Kirche ist Träger des Christlichen Instituts. Die Stiftung unterstützt die Leiterin Pia Wick seit der Eröffnung im November 2021 bei der Organisation und Marketing. Über den Institutsbeirat bekommt sie zudem theologische Rückendeckung und Hilfe.

Hella Thorn

Online- und Social-Media-Redakteurin beim Fresh X-Netzwerk